Language

English

Deutsch

Français
Manda Audio

MIDI Mapping - Presets

Wenn du das MT-PowerDrumKit 2 Plugin zusammen mit deinem schon vorhandenen Schlagzeug-Plugin verwenden willst, dann wird empfohlen zusätzlich eines der folgenden passenden MIDI Mapping Presets herunterzuladen und unter "Settings" im Plugin aufzurufen.

In unserem VIDEO erfährst du ab 16:10 Min noch genauer wie das geht.

Für folgende Plugins steht ein passendes Preset zum Download zur Verfügung:


Drum Map / Note Names / Pitch Names

Eine Drum Map ist eine eigene Datei, die der DAW ermöglicht die richtigen Schlagzeug-Bezeichnungen (Kick, Snare, ...) im MIDI-Editor anzuzeigen, anstatt nur die Tasten des Piano-Rolls. Dies macht das Drum-Programming natürlich wesentlich angenehmer, da man nicht mehr herumprobieren und raten oder sich merken muss welcher Schlagzeug-Sound auf welcher Piano-Taste liegt. Lade dir hier die Drum-Map-Datei für deine DAW herunter und schaue dir bei Bedarf eine Anleitung an und erfahre, wie so etwas überhaupt aussieht und wie man unsere Drum-Map-Datei in die jeweilige DAW importiert.

Für Reaper:
Download Note Names | Anleitung

Für Cubase:
Download Drum Map | Anleitung

Für Studio One:
Download Pitch Names | Anleitung